Bleiben Sie informiert!


No limits! Holzbauten erobern unsere Städte - Rückblick 5. Basler Holzbaufachtag

Holzbauten erobern die Städte, wie der geplante 80-Meter-Wohnturm in Zug und die grösste zusammenhängende Holzbausiedlung Deutschlands in München zeigen. Doch nicht immer müssen es neue Baumaterialien sein. Im Basler Areal Lysbüchel wurde eine 100 Meter lange Holzfassade aus wiederverwendeten Bauteilen errichtet.

Mit dem 5. Holzbaufachtag am 6. Februar in der Markthalle Basel setzte Lignum Region Basel einen Meilenstein. Der Einladung für das hochaktuelle Programm zum Thema Holzbauten in der Stadt folgten neben Architekten und Planern wichtige Meinungsträger, wie Hans-Peter Wessels, Regierungsrat Basel-Stadt und Vorsteher des Bau- und Verkehrsdepartementes und Thomas Weber, Regierungsrat Basel-Landschaft und Vorsteher der Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion.
Hans-Peter Wessels sagte vor 157 Gästen: «Wir treffen uns unter einer Betonkuppel, die bei ihrer Errichtung zu einer der grössten der Welt gehörte. Heute gilt die Herstellung von Beton als energieaufwändig. Holz, das CO2 bindet, gilt als Baumaterial der Zukunft.»

Artikel von Martin Binkert, Schweizer Holzrevue 3-2020